Maskenbildner Voraussetzungen

ornament

Maskenbildner Ausbildung
hochgradig professionell

„Wer eignet sich zum Maskenbildner?“

Für Klaus Börrnert spielt es keine Rolle, ob ein angehender Maskenbildner eine vorhergehende Berufsausbildung absolviert hat oder ein Abitur, eine Mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss vorweisen kann. Der Maskenbildner ist ein künstlerischer und durch den erfolgreichen Abschluss an einer staatlich anerkannten Maskenbildnerschule anerkannter Lehrberuf.
Was zählt, ist der unsagbare Wille, diesen Beruf zu erlernen und erfolgreich auszuüben.

Grundvoraussetzungen für die Maskenbildnerschule von Klaus Börrnert sind ein Mindestalter von 18 Jahren, ein Hauptschulabschluss und als wichtigstes Kriterium ein persönliches Gespräch. Ein Auswahl- bzw. Bewerbungsverfahren im herkömmlichen Sinn gibt es nicht. Auch eine Aufnahmeprüfung, wie sie an anderen Maskenbildnerschulen üblich sind, wird von Klaus Börrnert nicht verlangt.
Das, was man sich an seiner Schule an Wissen und Können aneignen wird, kann man während keiner anderen Berufsausbildung zuvor erlernt haben, somit kann man also vor dem Besuch seiner Schule kein fundiertes Wissen über den Beruf des Maskenbildners bzw. SFX-Make-up-Artists haben, welches geprüft werden könnte.

Eine Berufsausbildung ist keine Bedingung für eine Aufnahme an seiner Schule,
eine Ausbildung zum/zur Friseur/Friseuse kann jedoch ein Vorteil sein,
da bei vielen nationalen Produktionen Friseur-Kenntnisse im Maskenbildner-Bereich vorausgesetzt werden. Bei internationalen Produktionen gibt es üblicherweise einen Hair-Stylisten und einen Make-up-Artist. Dies setzt sich mittlerweile aber auch immer mehr in Deutschland durch. Es gibt an der Schule von Klaus Börrnert die Möglichkeit,
im Anschluss an die Ausbildung ein gezieltes, zeitlich limitiertes und auf den Schüler ausgerichtetes Seminar bei einer Friseur-Meisterschule, mit der Klaus Börrnert schon seit Jahren zusammenarbeitet, zu absolvieren.
Dies ist keine Pflicht, wird jedoch unbedingt empfohlen.

Wer sich den Beruf des Maskenbildners bzw. SFX-Make-up-Artists zum Ziel gesetzt hat und Erfolg in dessen Ausübung haben will, muss sich bewusst sein, dass man als Maskenbildner die Bereitschaft mitbringen muss, flexibel bezüglich des Standorts bzw. Wohnorts zu sein. Ein erfolgreicher Maskenbildner kann viel unterwegs sein, viel reisen, viele verschiedene Städte und Länder sehen, hat aber auch die Möglichkeit einer Festanstellung z.B. bei einem TV-Sender (für Serien u.a.). Flexibilität ist für diesen Beruf, neben dem unsagbaren Willen und einer guten Ausbildung, mit eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Maskenbildner.

Change your life! Create now!

Copyright 2015 by Maskenbildnerschule.com